Aktuelles

Tolle Tierschutzarbeit!

Tolle Aktion, Famke!

?Im September war in Großheide in der Siedlung And Blocksbarg ein Flohmarkt wo die tierliebe Schülerin Famke eine tolle Idee hatte! Sie gestaltete einen Infostand über die Aktiven Tierfreunde, stellte ein Spendenschwein auf und verkaufte Katzenfutterdosen. Der Erlös ging auch ins Spendenschwein. Außerdem hat Famke ihr eigenes Kleingeld reserviert und auch ins Schwein gesteckt, um es den Katzen in der Katzenstation Großheide-Westerende zu spenden. Wir sagen HERZLICHEN DANK, FAMKE !

Neues von Lassie

Was gibt es Neues von Lassie?

Erst einmal ein von Herzen kommendes DANKESCHÖN an die Tierfreunde, die für Lassie eine Spende überwiesen haben!

Lassies Hautwunden heilen ab, doch sie hat noch sehr viel Pusteln und Krusten auf der gesamten Haut. Die Untersuchung des Wundsekrets hatte vor zwei Wochen „nur“ eine schwere Infektion mit geläufigen Bakterien gegeben, gegen die sie ein Antibiotika erhält.

Am 25.08.18 haben wir eine Hautprobe unter lokaler Betäubung entnehmen lassen. Das Ergebnis erwarten wir Ende nächster Woche.

Lassie frisst weiterhin mit Begeisterung, läuft gerne im Garten umher, aber Spaziergänge mag sie bisher nur kurz. Sie schmust gerne, bellt kaum, kann alleine bleiben und zeigt viele gute Eigenschaften. Wir hoffen so sehr, dass sie wieder gesund wird!

Danke an alle, die an Lassie denken und ihr Gutes wünschen!

Endlich! Nach fünf Jahren Kastrationspflicht in Norden!


OZ Artikel vom 11.01.2013

Offener Brief an Frau Merkel

Liebe Tierfreunde,

als wir vor einiger Zeit das Interview mit Merkel hörten, waren wir sehr schockiert, wie sie berichtete, dass sie als Kind Spaß an Schlachtungen von Tieren hatte.

Deshalb danken wir dem Deutschen Tierschutzbund für den folgenden Brief:

Zukunftstag

Zukunftstag in der Katzenstation

Drei Schülerinnen und zwei Schüler haben sich am heutigen Zukunftstag um die Katzen in der Katzenstation gekümmert und dabei so manches Kätzchen zu einem unterhaltsamen und schmusigen Vormittag verholfen! Im Anschluss haben sie zwei Katzenhäuschen für die Gartengehege vorgestrichen und Vermittlungsplakate entworfen. Als Dank für diesen tollen Einsatz erhielt jede Schülerin und jeder Schüler eine Urkunde und einen Tierfreundekalender der Aktiven Tierfreunde. Es war für alle Beteiligten einen tolle Aktion und zeigt: Kinder und Jugendliche haben ein Herz für Tiere!

Purzel

Helfer gesucht!

ON vom 30.12.2017

Kurier vom 29.12.2017

Weihnachtsbaum im Fressnapf

Liebe Erfüller der Tierwünsche am Weihnachtsbaum im Fressnapf Norden,
wir wissen nicht, wer was für die Tiere gespendet hat, aber:
Wir haben uns sehr über die vielen kleinen und großen Spenden gefreut und die Tiere werden sich auch freuen über so viele Leckereien,

die alte Katze Lilly über ein weiches Körbchen,

Kater Timon über eine weiche Decke,

die Hunde der Norder TierTafel über die Knochen, Trockenfuttersäcke, über Döschen und mehr.

Toll, dass viele Kunden beim Einkauf im Fressnapf auch an die Tiere gedacht haben, denen es nicht so gut geht und etwas für diese Tiere eingekauft haben.

Bei der nächsten TierTafel werden wir einen ersten Teil der Spenden an Hundebesitzer verteilen.

Die Katzen in der Katzenstation Großheide-Westerende genießen ab sofort die Leckerlistangen, die lustigen Stoffmäuse und das "Gourmethäppchen".

Vielen lieben Dank an alle Spender!!

Adventsbasar u. Tag der offenen Tür

Viele schöne Tombolapreise haben sich inzwischen eingefunden und wollen am 1. Advent am Tag der offenen Tür in der Katzenstation ihren Besitzer bei der beliebten nietenfreien Tombola finden!

Als ersten Preis winkt dem Gewinner ein fertig geschmückter Weihnachtsbaum – eine Nordmanntanne mit Ballen, Lichterkette und schönem Schmuck. Ein Essensgutschein über 50 Euro, leckere Stutenkerle, moderne Teelichter, Bücher, Spekulatius und viele andere schöne Preise warten auf die Besucher!

Auch für den Basar wurden wieder viele schöne Dinge gefertigt und die Bäckerinnen haben schon die Zutaten für den Kuchen eingekauft.....

Kinder schmücken einen Weihnachtsbaum für Tiere

Ab sofort steht wieder ein Weihnachtswunschbaum für Tiere im Fressnapf Norden: Am Baum hängen Sterne mit Fotos von Katzen wie Peggy und Sunny, die in der Katzenstation Großheide-Westerende leben oder von Tieren, deren bedürftigen Besitzer die monatliche NorderTiertafel in Anspruch nehmen. Hier fehlt es oft an Trockenfutter für kleine und große Hundesenioren. Zudem freuen sich die Hunde über das eine oder andere besondere Leckerchen, ebenso wie die jungen Katzen in der Station über ein Spielzeug oder die älteren über ein besonderes „Gourmethäppchen“. Neben den augenblicklichen 50 Katzen des Vereins „Aktive Tierfreunde e.V.“, der die Katzenstation betreibt, werden durchschnittlich 100 Katzen bei der vereinseigenen Norder TierTafel mit Futterspenden unterstützt. Gebastelt, beklebt, kreativ bemalt und beschriftet wurden die Sterne von den interessierten und motivierten Schülern und Schülerinnen der Klasse 3 der Schule im Spiet und ihrer Lehrerin Birgit Schmelzle. Nun hoffen alle Beteiligten, dass Tierfreunde den einen oder anderen Wunsch erfüllen. Näheres auch bei der Vorsitzenden Sonja Lindemann unter 04931/ 2341 oder unter aktive-tierfreunde.net

Pressebericht "Katze sucht Bauer"

Pressebericht Kurier

Pressebericht ON

Spende für die TierTafel

Mit dem Einverständnis des Jahrgangs wurde dieses Geld an eine gemeinnützige Organisation im Landkreis Aurich, nämlich an uns, dem Norder Tierschutzverein Aktive Tierfrunde e.V. übergeben. Wir sagen ganz laut DANKE. Wir können das Geld sehr gut für die Tiere gebrauchen, die in unserer Katzenstation und bei der Norder TierTafel versorgt werden. Die Aktiven Tierfreunde e.V. wünschen allen Abi-Schülern und Abi-Schülerinnen alles Gute für die Zukunft!

Sommerfest

gut gelaunte Besucher im Außengehege

Über das am Sonntag in der Katzenstation Großheide-Westerende stattgefundene Sommerfest freuten sich die Aktiven Tierfreunde e.V. ganz besonders: 6 Katzen fanden neue Besitzer, die 400 Lose der Tombola waren bereits nach zwei Stunden ausverkauft und auch ein Verknoblungsstand wurde erstmalig angeboten und genutzt. Zudem lobten die reichlich erschienen Besucher die Station und die ehrenamtliche Arbeit der Tierfreunde und ließen sich die Station und die Gärten zeigen und informierten sich über die Tiere und die Tierschutzarbeit. Aufgrund des sonnigen Wetters konnte in den Gartengehegen gemütlich selbst gebackener Kuchen und Kaffee genossen werden. Die Tiere waren zum Schutz in nicht begehbare Bereiche abgetrennt, dennoch gab es Kontakte und so manches Tier kam mit vielen Streicheleinheiten so richtig auf seine Kosten. Nähere Auskünfte gibt gerne die Vorsitzende Sonja Lindemann unter 04931/ 12341

Pressebericht OZ

Sommerfest

Ausflug ins Schweineparadies

Gestern Nachmittag haben einige Mitarbeiter der Aktiven Tierfreunde e.V. zum wiederholten Mal das Schweineparadies in Eversmeer besucht. In diesem speziellen Tierheim für Schweine leben alte, nicht mehr vermittelbare Tiere. Viel Platz für ein artgerechtes Leben steht ihnen hier zur Verfügung. Mit viel Zuwendung und guter Pflege durch die erfahrende Leiterin Sabine Duda können die Schweine aus zumeist ehemaliger schlechter Haltung hier ein glückliches Leben führen. Der Ausflug war sehr spannend und schön. Wer sich für das Schweineparadies interessiert: www.schweinefreunde.de

Große Streichaktion!!!

Danke an den freiwilligen Malertrupp!

Alle Aufgaben in unserem Tierschutzverein „Aktive Tierfreunde e.V.“ werden ehrenamtlich, also unendgeldlich, erledigt. Nur so können wir uns die ganzjährige Kastrationsunterstützung von herrenlosen Katzen leisten, die Norder TierTafel und natürlich eine gute Versorgung der Katzen in der Katzenstation.

Als wir Freiwillige suchten, um die Gehege zu streichen, haben sich viele bereit erklärt, zu helfen. Danke an Christina und Christian, Christina und Michael, Reinhold, Regina, noch ein Christian, Heini und Helga, Sonja, Manfred, Edda, Volker, Sven und an unsere „Pizzafee“ Manuela, die an jeden der 3 Streich- Abende für ein kleines salziges Häppchen gesorgt hat.

Nun sind die Gehege gestrichen und damit vor Wind und Wetter geschützt und die Katzen liegen schon wieder in der Sonne! Eine Superaktion von allen, die mitgemacht haben!

3 Jahre Norder TierTafel der Aktiven Tierfreunde e.V.

3 Jahre Norder TierTafel der Aktiven Tierfreunde e.V.

Danke an die vielen privaten Spender, den Fressnapf und den Kibitzmarkt, die helfen, dass bedürftige Tierhalter mit Futter und Zubehör unterstützt werden können!

Am Freitag fand die Norder TierTafel aufgrund des unberechenbaren Wetters unter der Überdachung der Kneipe „Ulrich und Ulrike“ statt. Futter und viele Kissen, Körbe und Leinen wurden von den Besuchern dankbar mitgenommen. Es ist immer wieder eine schöne Veranstaltung, bei der sich tierliebe Menschen treffen. Wegen des 3- jährigen Bestehens hatten einige Besucher und Helfer Kuchen gebacken und über die Tiere kam so manches Gespräch zustande.

Demo Wildtierhaltung im Zirkus

TierTafel

Auch wir, die Aktiven Tierfreunde e.V., haben uns gestern an der Demo beteiligt und fordern, wie auch die Bundestierärztekammer, ein generelles Verbot von Wildtieren im Zirkus auf Reisen. Eine artgemäße und verhaltensgerechte Wildtierhaltung ist praktisch nicht möglich, da reisende Zirkusse häufig ihren Standort wechseln und die Zirkuswagen sehr klein sind. Wir appellieren, keine Zirkusse mit Wildtierdressuren zu besuchen. Kindern sollte erklärt werden, dass die Tiere dort leiden. Es sollten stattdessen Zirkusse mit ausschließlich menschlichen Darbietungen ausgesucht werden.

20-jähriges Jubiläum

Seit 20 Jahren für Stubentiger

Kastrationsaktion

Weg frei für die Katzen-Kastration
Kastrationsaktion wird verlängert

Kastrationsaktion

Kastrationsaktion

Kastrationsaktion

Futterspende für die TierTafel

Futterspende für die TierTafel

Danke an den Hundeverein „Pfötchenpower“aus Hage!

An diesem Wochenende überraschte uns der neu gegründete Hundeverein „Pfötchenpower“ mit einer großzügigen Futterspende für unsere Norder TierTafel! Reichlich Trockenfutter, Nassfutter und auch Leckerlis können wir zur nächsten TierTafel am 20.01.2017 an bedürftige Tierhalter abgeben. Für diese tolle Unterstützung sagen wir ganz laut DANKE und wünschen dem neuen Hundeverein viel Erfolg und Freude bei der Arbeit im Verein und mit den Hunden!

Näheres unter www.hundeverein-pfoetchenpower.de

Adventsbasar

Kalender auch in den Ostfriesischen Nachrichten

Kurier vom 16.11.2016

Der neue Kalender ist da!!

Der Tierfreunde-Kalender 2017 des Norder Tierschutzvereins Aktive Tierfreunde e.V. ist ab sofort u. a. bei den Tierarztpraxen M. Hähner in Norden, Dr. U. Roberts in Marienhafe und Th. Schmidt in Großheide, im Fressnapf Norden, im Kibitzmarkt Norden und in der OLB Norden für 3 Euro erhältlich. Auch in der Katzenstation Großheide-Westerende liegt der regionale Kalender mit den vielen Informationen rund um Hund und Katz`, dem örtlichen Tierschutz, der Katzenstation und der Norder TierTafel zum Kauf  bereit. Die Verkaufseinnahmen werden für die Tierversorgung in der Katzenstation und für die Norder TierTafel benötigt. Zudem bietet der Kalender die Möglichkeit, mehr über den Verein zu erfahren, der 2017 sein 20-jähriges Bestehen feiern darf. Näheres unter 04931/ 12341 Übrigens: Die kleine Mimi auf der Titelseite sucht auch noch ein Zuhause.

Kunst für die Katz´

Aus dem Kurier: Katzen suchen neues Zuhause

Aus dem Kurier

Futterspendenbox

Vielen Dank an den FRESSNAPF Norden,

der für unsere Norder TierTafel und für unsere Katzenstation Großheide-Westerende Futterspenden sammelt!

Bitte achtet doch in der neuen Filiale an der Bahnhofstraße auf „unsere“ Futterspendensammelbox und spendet mal das ein oder andere Töpfchen für die Tiere. Leider reicht das gespendete Futter für die Norder TierTafel nie für alle bedürftigen Tierhalter, so dass wir fast jeden Monat Futter hinzukaufen müssen. Danke an die Menschen, die sowieso nicht nur an ihre eigenen Tiere denken und immer etwas spenden!

Fotoshooting

Fotoshooting am Hundestrand in Norddeich

Fotoshooting am Hundestrand Norddeich

Das erste Hundefotoshooting des Norder Tierschutzverein „Aktive Tierfreunde e.V.“ war ein voller Erfolg: über 30 Hundebesitzer ließen sich am Sonntagnachmittag kostenlos am Hundestrand mit ihren Vierbeinern fotografieren. Für dieses besondere Urlaubssouvenir wurde um eine Spende für die Norder Tiertafel gebeten, die die Urlauber und einheimischen Hundehalter bereitwillig gaben und damit 275 Euro zusammen kamen. Die Fotos werden ihnen in den nächsten Wochen per Email zugesandt. Viele Gäste lobten die Idee und das Angebot. Die Fotografien entstanden im Strandkorb oder in den Dünenauf dem Hundestrand und die bereit gelegten Hundelecker waren gar nicht nötig – so brav waren alle Hunde. Einige der Fotos werden mit Erlaubnis der Halter am kommenden Sonntag am Tag der offenen Tür in der Katzenstation Großheide-Westerende mit Hilfe des vereinseigenen Katzenkinos präsentiert. Möglich wurde diese Aktion durch den ehrenamtlichen Einsatz von Fotostudio „fotodesign-fellenberg“ aus Norden. Karin und Horst Fellenberg, selbst glücklich mit einem Hund „Leo“, boten dem Tierschutzverein „Aktive Tierfreunde e.V.“ ihre Hilfe an und versprachen, aufgrund der guten Resonanz das Fotoshooting am Hundestrand auch 2017 zu wiederholen. Näheres unter www.aktive-tierfreunde.net

Fotoshooting für die TierTafel

Halsbänder

Presseberichte Fotowettbewerb

Fotowettbewerb

Foto vorne von links : Sonja Lindemann, Simone Köhler, Yvonne Moß, Almuth Pleines, in der hinteren Reihe zwei Mitarbeiterinnen der „Fressnapf“-Filiale Norden
Josie
Rosalie
Lilly, Timmy u. Lulu

Teilnehmer des Fotowettbewerbs erhalten Gutscheine

Endlich sind die Sieger des diesjährigen Haustier-Fotowettbewerbs des Norder Tierschutzvereins „Aktive Tierfreunde e.V.“ ermittelt: Almuth Pleines aus Norden gewann mit ihrem Hund „Josie am Norddeicher Strand“ den ersten Platz, Yvonne Moß aus Aurich mit ihrer Katze „Rosalie“ den zweiten Platz und das Foto mit den drei Hunden am Deich von Simone Köhler aus Hinte den dritten Platz. Alle drei Tierhalterinnen freuten sich über einen 25 Euro-Gutschein vom „Fressnapf“ in Norden, den sie kürzlich von der Vorsitzenden der „Aktiven Tierfreunde“ Sonja Lindemann überreicht bekamen. Gemeinsam wurden bei der Gelegenheit die vielen schönen, eingesendeten Tierfotos im „Katzenkino“ bestaunt. Das Katzenkino ist eine Aktion des Tierschutzvereins und noch bis Ende Juni im „Fressnapf“ ausgestellt. Die Fotos der drei Siegerinnen werden übrigens im neuen Tierfreundekalender 2017 veröffentlicht, den die Aktiven Tierfreunde ab ca. Oktober 2016 verkaufen.

Näheres über den Verein unter www.aktive-tierfreunde-net und unter 04931/ 12341

Tomtes Hof

Katzenkino

Aktive Tierfreunde besuchten Tomtes Hof

Haustiere einmal hautnah erleben:
26 ehrenamtliche Helfer und Helferinnen des Norder Tierschutzverein Aktive Tierfreunde e.V. besuchten am 30. April Tomtes Hof und seine tierischen Bewohner. Bei der Hofbesichtigung informierte die Leiterin von Tomtes Hof Frau Dr. Juliane Marliani über das Konzept des Tierbegegnungshofes und den dort lebenden Tieren. Besonders bewegt waren die Aktiven Tierfreunde von dem Kontakt zu den Schafen, die den streichelnden Besuch sichtbar genossen. Die ehrenamtlichen Tierfreunde arbeiten normalerweise in der Katzenstation Großheide-Westerende, fangen scheue Katzen ein, bringen Tiere zum Tierarzt, nähen für Basare oder pflegen alte oder chronisch kranke Tiere zu Hause oder helfen bei der Norder TierTafel. Der Besuch von Tomtes Hof dient auch dem Kontakt der Helfer und Helferinnen untereinander, die sich aufgrund ihrer unterschiedlichen Einsätze und Einsatzzeiten oftmals kaum begegnen. Im Anschluss beendeten die Tierfreunde den interessanten Ausflug mit Kaffee, Tee und Kuchen und reichlich Unterhaltung. Wer sich für eine Mitarbeit bei den Aktiven Tierfreunden interessiert, kann sich unter www.aktive-tierfreunde.net oder bei der Vorsitzenden Sonja Lindemann unter 04931/ 12341 informieren.

Fotowettbewerb

Achtung: Haustier - Fotowettbewerb

Der Norder Tierschutzverein Aktive Tierfreunde e.V. lädt ab sofort Tierhalter zu einem Fotowettbewerb ein. Tierhalter, die ein Lieblingsfoto ihres Haus-tieres bis zum 31. Mai 2016 an den Vorstand senden, nehmen an dem Wett-bewerb teil. Drei vom Vorstand ausgewählte eingereichte Fotos werden in dem neuen Kalender 2017 veröffentlicht. Zudem erhalten die drei ausge-wählten Sieger jeweils einen Gutschein vom FRESSNAPF im Wert von 25 Euro. Aber auch alle anderen eingereichten und verwendbaren Fotos wer-den u.a. in einer besonderen Aktion im FRESSNAPF Norden präsentiert. Ob süß, lustig, frech oder gemütlich – den einsendenden Tierfotografen sind keine Grenzen gesetzt und der Verein freut sich über eine rege Beteiligung! Die Idee hierzu entstand bei den Tierfreunden, die die Katzenstation in Großheide-Westerende betreiben- durch die Fotos, die ihnen von vermittelten Tieren immer wieder zugesendet werden. So manches Foto war zum Schmunzeln, einige waren „Postkartenreif“. Auch Kinder und Jugend-liche haben oft Spaß, ihre Tiere zu fotografieren und sind selbstverständlich herzlich eingeladen, an dem Fotowettbewerb teilzunehmen. Und ob Hund, Katze oder Maus – alle Haustiere sind als Motiv willkommen. Bitte das Foto mit einer Auflösung von mindestens 1 MB mailen an:
vorstand@aktive-tierfreunde.net,
Näheres auch unter 04931/ 12341 oder unter www.Aktive-Tierfreunde.net

Futterspendenbox

Achtung
Ab sofort steht im Fressnapf Norden auch eine Futterspendenbox für unsere Tiere in der Katzenauffangstation und für die Norder TierTafel. Vielleicht habt Ihr beim nächsten Einkauf ja ein Döschen oder Tütchen für uns übrig?

Stammtisch

Erster Norder Tierfreunde-Stammtisch

Zum ersten Tierfreunde-Stammtisch lädt der Norder Tierschutzverein Aktive Tierfreunde e.V. am Dienstag, den 23. Februar um 20 Uhr in das „Hotel zur Post“ am Markt 3 in Norden ein. Eingeladen sind alle Interessierten, die sich über den Tierschutz im Altkreis Norden informieren oder über ihre eigenen Tiere austauschen möchten.  Der Verein Aktive Tierfreunde, der u.a. die Katzenstation in Großheide-Westerende betreibt, einmal monatlich bedürftige Tierhalter zur Norder TierTafel einlädt und Landwirten das kostenlose Kastrieren der Hofkatzen anbietet, hatte die Idee zu dem Stammtisch. Ziel des Austauschs zwischen aktiven Tierschützern und Interessierten ist es auch, neue Ideen, Anregungen und vielleicht auch neue Mitwirkende zu finden. „Kontakte im Tierschutz sind sehr wichtig für unsere tägliche Arbeit und es gibt viele Möglichkeiten, sich in die Tierschutzarbeit (auch unregelmäßig) einzubringen.“ Der Stammtisch ist in diesem Jahr an drei weiteren Dienstagen geplant, nämlich am 12. April, am 30. August um am 1. November. Näheres unter www.aktive-tierfreunde.net oder bei der Vorsitzenden Sonja Lindemann unter 04931/ 12341

Lucky

Gestern haben wir diesen 18 Jahre alten Hund „Lucky“ übernommen, weil seine Besitzer ihn nicht mehr behalten wollten. Lucky ist sehr verwahrlost und dünn, er frisst aber mit Appetit und schnuppert interessiert auf einer Wiese. Er läuft unsicher und wackelig, seine Muskulatur ist sehr abgebaut und er zeigt im Bereich der Hinterläufe Schmerzen. Vermutlich war er längere Zeit nur noch eingesperrt. Morgen wird er einer Tierärztin vorgestellt und wir hoffen, dass man ihm noch mit Schmerzmitteln und anderen Hilfen einige schöne Wochen oder Monate geben kann und er noch einmal erfahren darf, dass er Jemanden wichtig ist und Jemand ihn lieb hat und Jemand ihm die benötigte Fürsorge zukommen lässt.

Tierschutzvergehen

Weihnachtsbasar

Am 1. Advent wurden zur Freude der Aktiven Tierfreunde e.V. alle 450 Lose auf dem Basar in der Katzenstation Großheide-Westerende verkauft. Auch der selbst gebackene Kuchen und die vielen Handarbeiten kamen bei den Besuchern gut an. Zudem fand sich für die Katze Sally ein neues Zuhause. Die Einnahmen werden in diesem Jahr besonders für die Versorgung der vielen verwaisten Katzensenioren benötigt, die in der Katzenstation eine Bleibe fanden.

Weihnachtsaktion

Vielen Dank an die Schülerinnen und Schüler und ihre Lehrerin, die fleißig einen Baum im Fressnapf Norden mit Wünschen "unserer" Tiere geschmückt haben!
Zu unseren Tieren gehört z.B. der alte Pauli in der Katzenstation, der spezielles Nierendiätfutter benötigt und glücklicherweise auch sehr gerne mag. Wer einem Tier aus der Katzenstation einen Freude machen möchte: Auf zum Fressnapf Norden!

Tierheim TV

Das Fernsehteam vom Tierheim Hannover hat ein Video von unserem Verein gedreht.

Ab sofort ist unser neues Video über YouTube verfügbar:

https://youtu.be/S2QlXDnojKg

Weihnachtsbasar

500 Euro Belohnung

Glücksy
Maggy
Sara

Pflegestelle für „Theo“ gesucht – Katzen-Oldie-Wochenende vom 16. – 18. Oktober in der Katzenstation
Wer nimmt schon noch eine alte Katze auf? Doch immer wieder gelingt es dem Norder Tierschutzverein Aktive Tierfreunde e.V., der die Katzenauffangstation in Großheide-Westerende betreibt, für ältere Katzen und Kater ein Zuhause zu finden. Katzenfreunde schätzen den Charme und die Ruhe alter Katzen und Kater und wenn es denn auch noch Hilfe bei möglichen Tierarztbehandlungen gibt, haben die „Oldies“ eine Chance auf Vermittlung.
Leider ist die Zahl der älteren Katzen, die ihr Zuhause zumeist durch Pflegebedürftigkeit oder Tod ihrer bisherigen Besitzer verloren hatten, in der Station und den tierschutzangehörigen Pflegestellen im Laufe dieses Jahres trotz guter Vermittlung auf über 20 Tiere angestiegen. Deshalb laden die Aktiven Tierfreunde Interessierte am kommenden Wochenende ein, die „Katzen-Oldies“ wie Glücksy, Merlin, Charly, Gretchen, Frodo und weitere zu besuchen und sich über eine mögliche Übernahme zu informieren. Auch Menschen, die kein Tier halten können, aber eine Patenschaft erwägen, sind herzlich eingeladen, am Freitag, Samstag oder Sonntag zwischen 15 und 17 Uhr in die Katzenstation an der Westerender Straße 32 zu kommen. Menschen, die „nur“ zum Streicheln kommen möchte, sind ebenfalls willkommen. Die Katzen sind alle kastriert und tierärztlich untersucht und behandelt und durch intensive Beobachtung wird stets versucht, Vorlieben, Eigenarten und evtl. Schwächen eines Tieres zu erkennen. Die Verantwortung, besonders für mögliche Tierarztbehandlungen, kann weiterhin bei den Aktiven Tierfreunden verbleiben. Denn diese alten Tiere brauchen doch eher mal spezielles Futter oder Medikamente und dies soll kein Grund sein, ein Tier nicht zu übernehmen. Allerdings sollten Menschen bereit sein, dem Tiere eine besondere Fürsorge zukommen zulassen. Eines dieser glücklichen Tiere, die eine Pflegestelle fanden, ist Theo. Mit 15 +, Arthrose, Verfilzungen und sehr abgemagert wurde er in einem Garten in Hage gefunden. Die sofortige Untersuchung beim Tierarzt konnte aber neben dem sehr hohen Alter, Hunger, dem Mangel an Zähnen keinen größeren Gesundheitsmangel feststellen. Im Gegenteil: das angebotene Futter wurde mit Helau rasend schnell verputzt und auch für die Streicheleinheiten gab es sofort ordentliches Schnurren. Nachdem Theo von seinen Verfilzungen befreit und aufgepäppelt wurde, interessierte sich eine Rentnerin für ihn. Allerdings sagte sie gleich dazu, dass sie Theo nur für drei Monate nehmen könne, da sie anschließend drei Monate verreise. Die Reise steht nun kurz bevor und Theo sucht eine neue Pflegestelle- für drei Monate, denn anschließend möchte die Rentnerin den lieb gewonnen und insgesamt pflegeleichten „Opa“ gerne wieder auf ihr Sofa zurück haben. Wer Theo für die drei Monate (bis zum 6. Februar 2016) aufnehmen möchte, kann sich gerne bei der Vorsitzenden der Aktiven Tierfreunde Sonja Lindemann unter 04931/ 12341 melden. Näheres unter www.aktive-tierfreunde.net

Norder TierTafel lädt bedürftige Tierhalter ein.

Gäste der Norder TierTafel
Wagen bepackt

Mit einem gut gefüllten Wagen werden am kommenden Freitag, den 16. Oktober, bedürftige Tierhalter eingeladen, kostenlos eine Futterspende für ihre Haustiere abzuholen. Von 12 bis 13 Uhr bieten die Aktiven Tierfreunde e.V. an der Norddeicher Straße 146 in Norden neben Futter auch gebrauchte Körbe, Decken, Spielzeug, Leinen und anderen Tierbedarf an. Zudem können Hilfen für notwendige Tierarztbehandlungen vereinbart werden. Wer für die Norder TierTafel z.B. ausrangiertes Hunde- oder Katzenzubehör abgeben möchte, kann dieses freitags zwischen 15 und 17 Uhr in der Katzenstation Großheide-Westerende oder nach Terminabsprache unter 04931/ 12341. Näheres auch unter www.aktive-tierfreunde.net

Pressebericht über den Besuch in Hannover

Tierfreunde besichtigen Katzenhaus und Katzencafé in Hannover

Mitglieder der aktiven Tierfreunde e.V. folgten am Samstag der Einladung zur diesjährigen Mitgliederversammlung des Verbandes Niedersächsischer Tierschutzvereine (VNT) nach Hannover. Im Anschluss einer informativen Veranstaltung, in der u.a. Dr. Altmann vom Tierschutzbeirat über den Stand etlicher Tierschutzthemen berichtete, besichtigten die Tierfreunde das moderne Katzenhaus des Tierschutzvereins Hannover und freuten sich über neue Anregungen für die katzengerechte Raumgestaltung in der eigenen Katzenstation in Großheide – Westerende. Als I-Tüpfelchen dieser eintägigen Reise diente der Besuch des erst kürzlich eröffneten Katzencafes „Stubentiger“, das erste diese Art in Niedersachsen. Neben Leckereien und schmusigen Katzen wurden die Erlebnisse besprochen und die Tierfreunde aus dem Altkreis Norden sind sich einig: Das Cafe ist ein Ausflugtipp für jeden Katzenfreund!
Foto: von links Svenja Kabbert (Aktive Tierfreunde), Heiko Engel (Tierheim Hannover) Sonja Lindemann, Dirk Müller, Björn Kabbert (alle Aktive Tierfreunde) und zwei Mitglieder vom Katzenschutzbund Osnabrück

Tierfreunde besuchen das Schweineparadies

Am Sonntag besuchten die Aktiven Tierfreunde e.V. die Schweine im Schweine-Paradies in Eversmeer. Neben dem Füttern und Kraulen der imposanten Tiere ließen sich die Tierfreunde von Sabine Duda ausführlich über die Schweine, ihre arttypischen Bedürfnisse und dem Schweinetierschutz informieren. Sabine Duda gründete das Schweineparadies, ein Tierheim für Schweine, vor über 10 Jahren und beeindruckt die Aktiven Tierfreunde mit ihrem Engagement für diese Tiere. Auch die großen Wiesen und die Schutzhäuser für die Schweine lösten bei den Tierfreunden Begeisterung aus. Fazit: „Hier hat man ein saugutes Leben als Schwein!“ Im Anschluss wurde gemeinsam vegetarisch-vegan gepicknickt und auch für die Schweine fiel erneut das eine andere Leckerchen ab.

Ziege im Glück

Ziege im Glück
Vor einigen Wochen wurden wir auf eine abgemagerte Ziege aufmerksam gemacht, die ohne Artgenossen in einem Schrebergarten gehalten wurde. Der Besitzer war mit der Haltung der Ziege überfordert und glücklich, dass wir für die Ziege ein neues Zuhause suchen wollten.
Zunächst musste ein Pflegeplatz her, wo die Ziege „vermittlungsfähig“ gemacht werden konnte: Eine Behandlung gegen innere und äußere Parasiten war dringend notwendig. Zudem war die Ziege bis auf knappe 15 Kilo abgemagert und erst einmal zunehmen. Die erholte sich bei guter Pflege durch ihre „Pflegemutter“ Elke hervorragend, so dass sie nun kastriert werden konnte. Inzwischen läuft sie mit einer vorhandenen Ziege auf einer kleinen Wiese und wenn sie noch mehr Glück hat, kann sie sogar in der Pflegestelle bleiben!
Wer eine kleine Spende für die Kastration der Ziege überweisen möchte:
IBAN: DE02 2836 1592 2801 6980 00       
BIC:  GENODEF1MAR
Spenden sind steuerlich absetzbar.
Spendenquittung auf Wunsch gerne möglich.

Benny u. Romy

Benny
Romy

Menschen geraten in Not – und ihre Tiere dann auch. Diese Notsituation trifft jetzt akut auf eine unsere langjährigen, ehrenamtlichen Helferinnen zu und für zwei Tiere gilt es, schnell ein gutes Zuhause, auch im Interesse unserer Kollegin. Romy (geb. Juni 2010) hat's gern gemütlich, Benny (geb. Mai 2010) dagegen ist ein dynamischer, großer Kater. Sie kommen miteinander aus, auch wenn's ab und zu Reibereien gibt. Sie fressen Trockenfutter und mögen gerne Leckerlis - Benny zum Hinterherjagen, Romy fischt sie lieber von einem Spielbrett herunter. Diese zwei hübschen Wohnungskatzen suchen nun ein liebevolles, neues zu Hause, das gerne zukünftig auch einen Gang in den Garten ermöglichen darf. Wer die Tiere kennen lernen möchte, kann sich an Sonja Lindemann wenden unter 04931/ 12341 (aktive-tierfreunde.net).

Verband niedersächsischer Tierschutzvereine

And the "Kreativ-Preis der Woche" goes to...

Tolle Idee! Um Futter für die Norder Tiertafel zu sammeln, hat sich der Verein "Aktive Tierfreunde e.V." etwas ganz Besonderes einfallen lassen: unter dem Motto "Tausch dir was" waren Besucher eingeladen, Futter gegen Sachspenden wie Bücher, Auricher Eier oder Frühlingsblumen zu tauschen. Die Tierfreunde waren überwältigt von der großen Spendenbereitschaft und freuten sich über das viele Futter. Dieses wird nun an den nächsten Norder TierTafeln an bedürftige Tierhalter abgegeben.

Am 16.4.2015 wird auf NDR um 18:15 Uhr in "Typisch - Sonja und die Tiertafel" u.a. über diese Aktion berichtet. Im April feiert die Norder TierTafel einjähriges Bestehen.

Weiter so - ihr leistet tolle Arbeit

Losnummer 52

Liebe Tierfreunde, Danke für die tolle Unterstützung!!!!
Wir haben uns riesig gefreut, dass so viele Tierfreunde zu unserer Tauschaktion gekommen sind!
Neben dem Futter ist uns die Unterstützung durch das Mitmachen überaus wichtig, denn es zeigt uns, dass unsere ehrenamtliche Arbeit anerkannt wird und gibt uns Kraft für weitere Aktionen, denn der tägliche Tierschutz ist oft auch anstrengend. Eine neue ehrenamtliche Mitarbeiterin sagte nach der Aktion: "Mensch, haben da viele wirklich freundliche und sympathische Menschen mit gemacht!" das Lob müssen wir doch weitergeben!
Außerdem noch ein Wort zur Gewinnerin des Blumenstrauß: Frau Weierke hat sich viele Jahre um zurück gelassene und herrenlose Katzen in der Rheinstraße gekümmert und wir freuen uns, dass das gezogene Gewinnerlos mit der Nummer 52 ausgerechnet ihr Los war.


Tauschaktion war ein toller Erfolg!


Viele Tierfreunde kamen am vergangenen Samstag zur Tauschaktion in die Norder Innenstadt. Eingeladen zu der Aktion hatte der Norder Tierschutzverein Aktive Tierfreunde e.V., um Spenden für die monatliche Norder TierTafel zu sammeln. Besucher tauschten Futter gegen Sachspenden wie Bücher, Auricher Eier oder Frühlingsblumen. Die Tierfreunde waren überwältigt von der großen Spendenbereitschaft und freuten sich über das viele Futter. Dieses wird nun an den nächsten Norder TierTafeln an bedürftige Tierhalter abgegeben. Über den schönen Frühlingsstrauß, den es auch bei der Tauschaktion zu gewinnen gab, freute sich die Norderin Ilse Weierke sehr. Sie habe noch nie etwas gewonnen. Am 16.4.2015 wird auf NDR 3 um 18.15 Uhr  in „Typisch - Sonja und die Tiertafel“ u.a. über diese Aktion berichtet. Im April feiert die Norder TierTafel einjähriges Bestehen. Näheres unter 04931/12341 (aktive-tierfreunde.net)

 

 

Liebe Tierfreunde, bitte lasst uns nicht im Stich!

Kommt bitte am nächsten Samstag mit einer kleinen Futterspende, wirklich nur eine kleine, und unterstützt damit unsere Tauschaktion.
Wir müssen den Fernsehzuschauern doch zeigen können, dass es auch in Ostfriesland viele Tierfreunde gibt!



Tierfreunde laden zum Tauschen ein - Reportage im NDR

Der Norder Tierschutzverein Aktive Tierfreunde e.V. lädt am Samstag, den 21. März zu einer Aktion mit dem MiezMobil unter dem Motto „Tausch dir was!“ ein. Von 11 bis 13 Uhr bieten die Tierfreunde am Neuen Weg neben Cafè Remmers bunte Auricher Eier, Frühlingsblumen, Katzenspielzeuge, Bücher und andere Basar- und Flohmarktartikel zum Tausch gegen Hunde - und Katzenfutter an. Das Tierfutter wird für die Norder Tiertafel benötigt, die seit Mai 2014 monatlich stattfindet und durchschnittlich 40 bedürftige Tierhalter mit Futter unterstützt. Durch die Aktion möchten die Tierfreunde auf Tierhalter aufmerksam machen, die durch Krankheit, Langzeitarbeitslosigkeit oder Alter auf finanzielle Hilfen für ihre Vierbeiner angewiesen sind. Oft sind Haustiere wie Hunde und Katzen für diese Personen eine große Stütze, den Alltag zu bewältigen und sich weniger allein zu fühlen. Eingeladen zur Tauschaktion sind alle kleinen und großen Tierliebhaber, die sich mit einer kleinen Futterspende beteiligen möchten. Alle Teilnehmer erhalten zudem ein Los und erhalten damit die Chance auf einen schönen Blumenstrauß von „Theo“.  Begleitet wird die Aktion durch ein Filmteam, dass für den NDR eine Reportage über die Tierschutzarbeit von Sonja Lindemann, Vorsitzende der Aktiven Tierfreunde e.V., dreht. Näheres unter 04931/ 12341

Schnucky

Schnucki wurde wegen einer starken Allergie schweren Herzens abgegeben. Der ca. 12 jährige Kater ist ein ausgesprochen gut genährter Kater und das bisschen Hüftgold sollte doch kein Hindernis für eine Vermittlung sein, oder? Schnucki ist sicher auch nicht gerade der kleinste seiner Art, aber sicher einer der sanftesten Kater: Er liegt gerne auf dem Arm (starke Arme sind empfehlenswert), wird beschmust und gekrault und dankt es mit lautem Schnurren. Schnucki wünscht sich ein ruhiges Zuhause, in dem ihm auch ein täglicher Gang durch den Garten sicher ist. Wenn nun ein Katzenliebhaber sich Sorgen macht, dass bei einem älteren Tier schnell höhere Tierarztkosten entstehen könnten, den können wir beruhigen: Erstens ist Schnucki noch sehr gesund und zweitens würden wir einen Katzenfreund, der einem alten Tier wir Schnucki eine Chance gibt, nie im Stich lassen. Zudem hätten wir die Kosten auch, wenn er nicht vermittelt würde. Näheres über Schnucki unter 04931/ 12341 (Aktive-tierfreunde.net) Öffnungszeit der Katzenstation Großheide-Westerende freitags 15 bis 17 Uhr und täglich nach Vereinbarung

Max u. Morin

Kater Max und seine Schwester Morin sind zwei junge Katzen, natürlich kastriert, aber leider scheu. Manchmal lässt sich Morin beim Fressen streicheln. Sie leben in einem Garten mit einer kleinen Schlafhöhle. Nun sollen sie diesen Garten verlassen, in dem sie aufgewachsen sind. Das ist sehr traurig. Nun suchen wir ein neues Plätzchen für die zwei geunden Tiere. Wer die Katzen in seinen Garten übernehmen möchte, erhält selbstverständlich auch die dazu gehörige Höhle. Allerdings müssen die beiden Katzen zunächst in einen Stall o.ä. eingesperrt werden, damit sie sich einleben und nicht wieder weg laufen. Näheres unter 04931/ 12341 (aktive-tierfreunde.net)

Dokkie


Juhuu - unser Einsatzfahrzeug ist da!



Ein Traum ist wahr geworden: Unser Verein Aktive Tierfreunde e.V. hat ein Einsatzfahrzeug erhalten. Möglich gemacht hat es der

Verband Niedersächsischer Tierschutzvereine (VNT).


wir sagen ein DANKESCHÖN!!

Auch dem Fressnapf und der SJ- Werbung danken wir für die finanzielle Unterstützung.

Da wir viele "Außeneinsätze" u. a. durch unser Hofkatzen-Projekt und der Norder Tiertafel haben, ist das Fahrzeug für uns von großer Wichtigkeit. Durch unsere vielen Aktivitäten sind wir auf  viel Unterstützung aus der hiesigen Bevölkerung angewiesen und das Fahrzeug bietet eine tolle Werbefläche, mit der wir auf unsere Arbeit aufmerksam machen können.


Fee`s Entwicklung und Danke an Fee´ s „Patin“
Fee steht inzwischen wieder gut auf ihren vier Beinen und auch das operierte Bein wird gut benutzt. Das Fell wächst schon nach und in dieser Woche wird voraussichtlich schon der Nagel entfernt. Dann wäre die Behandlung abgeschlossen und wir können uns auf die Suche nach einem Zuhause für sie machen. Fee freut sich immer sehr, wenn sie etwas zu fressen bekommt und miaut nun immer leise, wenn sie ihre Portion erwartet. Dabei trippelt sie auf ihren Beinchen und kann es kaum erwarten. Überraschenderweise hat eine Katzenfreundin die Kosten für die Beinoperation übernommen und dafür sagen wir HERZLICHEN DANK! Auf diesem Wege möchten wir auch sagen, dass wir noch die Kontaktdaten für eine gültige Spendenbescheinigung benötigen.
Viele Grüße an die Spenderin!

Ein Herz für Olli

Reichlich Hundefutter für die TierTafel

ALSA Spende

Dirk Müller von den Aktiven Tierfreunden freut sich sehr über die große Hundefutterspende, die die Firma ALSA Hundenahrung aus Ihlow für die Norder TierTafel kurz vor Weihnachten spendete. Über das hochwertige Nassfutter im Wert von 900 Euro werden sich die Besucher der Norder TierTafel sicher freuen und eine wertvolle Abwechslung in den Hundenapfalltag bringen. Dafür danken die Aktiven Tierfreunde der Firma ALSA sehr. Die TierTafel findet jeden 3. Freitag im Monat im Hinterhof der Diakonie Norden an der Norddeicher Straße 146 in Norden statt. Bedürftige Tierhalter erhalten in der Zeit von 12 bis 13 Uhr kleine Futterspenden, die die Versorgung der Tiere erleichtern sollen. Zudem beraten die Aktiven Tierfreunde in dieser Stunde auch bei Tiersorgen oder vermitteln Hilfen z.B. für notwendige Tierarztbehandlungen. Näheres bei der Vorsitzenden Sonja Lindemann unter 04931/ 12341 (aktive-tierfreunde.net)

Katzen finden ein Zuhause

Spendenaktion im Fressnapf

Baum für Tiere war ein Erfolg

Der erstmalig im Fressnapf  Norden aufgestellte Baum mit Wünschen von Tieren der Katzenstation Großheide-Westerende und der Norder TierTafel wurde von den Kunden sehr gut angenommen und der Norder Tierschutzverein Aktive Tierfreunde e.V. freut sich sehr über die vielen erfüllten Wünsche:  Für Kater Bubi wurde sein benötigtes Nierendiätfutter, für Felix Trockenfutter und für die kleine Katze Wiebke eine Spielzeugangel zum Toben gekauft und gespendet. Diese Aktion ermöglichte auch Futterspenden für Besucher der Norder Tiertafel. So konnte einem älteren, kranken Herrn zu Weihnachten ein Päckchen mit Seniorenschälchen für seinem alten Hund übergeben werden und nicht nur der Hund freute sich über das heiß begehrte Futter, auch sein Herrchen freut sich über die Unterstützung. Seine Rente reicht kaum für eigene Medikamente und er möchte seinen Hund auf keinen Fall abgeben und stattdessen bis zum Lebensende gut versorgen.
Danke an die vielen spendenden Kunden und dem FRESSNAPF, der die Aktion möglich machte.

Olli im Glück

Der FIV positive Kater Olli hat nach einem langen Sommer in der Katzenstation endlich ein Zuhause gefunden!
Für Olli war eigentlich kein Platz mehr in der Station, als er im Sommer gefunden wurde. Um ihm zu helfen, wurde kurzerhand ein kleiner Lagerraum frei geräumt. Denn Olli hat „Katzenaids“, eine Immunschwäche, an der nur Katzen erkranken können, aber die es notwendig macht, die Tiere getrennt von Gesunden zu halten. Die Krankheit bricht bei guter Pflege meistens erst im hohen Alter aus. Bis dahin haben die Tiere eine Chance auf ein gutes Leben. Olli bekam zum Lagerraum noch ein eigenes kleines Gartengehege ausgebaut, denn eine Vermittlung wurde nicht so schnell erwartet und „Charakterkopf“ und Charmeur Olli sollte es so gut wie möglich ergehen. Er gewann nämlich schnell die Herzen von Mitarbeitern und Besuchern, doch ein geeignetes Zuhause konnte ihm keiner bieten. Bis zum 1.Advent:
Als auch am dem Tag der offenen Tür am 1. Advent in der Katzenstation kein neues Herrchen oder Frauchen gefunden werden konnte, die Temperaturen sanken und Ollis Lagerraum unbeheizbar war, nahm ihn eine Mitarbeiterin mit nach Hause. Sie wollte ihm für die kalte Zeit bis zur Vermittlung ein warmes Plätzchen bieten. Aber nach zwei Tagen hatte Olli alles „klar gemacht“: Der Super-Charmeur, bisher bescheiden und leise, verlangte ausdauernd laut miauend nach Schoß, Massagen, Mampf und Bett. Stubenrein und artig schlich – oder besser: drängte - der ehemalige herrenlose „Kampfkater“ sich in die Herzen der Mitarbeiterin und ihrer Familie. So blickt Olli, der sicher bisher kein leichtes Leben hatte, einer wohlig warmen, leckeren und schmusigen Zukunft mit Verwöhnlevel entgegen.

Weihnachtsgeschenke

Drei ältere Katzen fanden kurz vor Weihnachten in jeweils drei Seniorenhaushalten ein ganz tolles Zuhause:
Mimi (14 bis 15 Jahre alt) in Aurich bei einem Pensionär. Eines seiner beiden sehr alten Katzen war kurz vorher verstorben und als eine neue Gesellschaft für die verbliebene alte Katzendame wurde Mimi ausgewählt. Sie hat schon jetzt die „Herrschaft“ im neuen Haushalt übernommen und entscheidet, welches Leckerchen für sie frisch zubereitet wird….
Julchen (10+) zog zu einer allein lebenden Rentnerin in Norden, die ebenfalls ihr Tier kurz vor Weihnachten verloren hatte. Julchen wurde als „genau die Richtige“ auserwählt, um zu der Dame zu ziehen. Und siehe da: Es haben sich zwei Herzen gefunden!
Die noch nicht ganz so alte Nicky zog am zweiten Weihnachtstag bei einer älteren Dame in Ihlow ein. Auch ihr war kurz vor Weihnachten ihre geliebte Katze verstorben.
Wer sich hier wem ein Geschenk gemacht hat, ist unklar, ob Nicky, Julchen oder Mimi den älteren Menschen oder diese den Tieren. Wahrscheinlich trifft beides zu.
Und auch für uns sind diese Vermittlungen wie Weihnachten.
Wir sind glücklich, dass diese Tiere nun die Liebe und Zuwendung erhalten, die sie brauchen. Aber auch für die katzenlieben Senioren freut es uns, dass sie Weihnachten und auch die Zukunft nicht ohne eine gesellige Katze verbringen mussten und müssen. Diese Vermittlungen waren nur möglich, weil die ehrenamtlichen Helfer und Helferinnen sich auch kurz vor Weihnachten noch intensiv um Vermittlungsanfragen kümmerten. Ihnen dient ein besonderer Dank.

Weihnachtsbasar

Am Samstag verkauften Schülerinnen der Conerusschule Norden und Mitglieder der Aktiven Tierfreunde e.V. am Miezmobil den eigens entworfenen Tierfreundekalender 2015. Am Neuen Weg neben „Blumen Theo“ kamen trotz der Kälte etliche Interessenten, um sich mit Kalendern für den Eigengebrauch, aber auch als Weihnachtsgeschenk einzudecken. Der Kalender enthält neben schönen Tierbildern lesenswerte Rückseiten rund um die Tierliebe. Die Aktiven Tierfreunde danken allen Käufern, die mit dem Kauf die Katzenstation Großheide-Westerende untersützen.

Weihnachtsbasar


Auch Günni Komposter wartet an diesem Tag auf Gäste, die ihm ein schönes Zuhause geben möchten.

Am Sonntag, den 30. November 2014 (1. Advent) 2014 findet in der Katzenauffangstation an der Westerender Straße 32 in Großheide-Westerende von 10 bis 17 Uhr ein Adventsbasar mit Tag der offenen Tür, Kaffee, selbst gebackener Kuchen, einer Tombola und einem großen Hallenflohmarkt statt. Bei der Tombola gibt es keine Nieten; als erster Preis winkt ein fertig geschmückter Weihnachtsbaum.
Auch die Stationsbesichtigung, die Katzenvermittlung und Beratung zur Katzenhaltung ist an diesem Tag möglich und es warten viele charmante, schnurrende Tiger und Tigerinnen auf ein neues Zuhause.
Neben selbstgefertigten Handarbeiten, Marmeladen, Baumschmuck, Hundekeksen, Adventsgestecken und Kränze wird auch der Tierfreundekalender 2015 für den Altkreis Norden für 3 Euro angeboten.
Näheres unter 04931/ 12341

Kalenderverkauf

Am Samstag, den 29. November 2014 wird am MiezMobil im Neuen Weg der Norder Innenstadt neben „Blumen Theo“ der frisch gedruckte Tierfreundekalender 2015 der Aktiven Tierfreunde e.V. verkauft. Von 9 bis 12 Uhr kann der regionale Kalender mit vielen schönen Tierbildern und nützlichen Informationen und Empfehlungen für Tierhalter und Interessierte für 3 Euro erworben werden. Neben den Infos gibt es charmante Geschichten von Tieren, die vermittelt wurden. Die Einnahmen aus dem Kalenderverkauf werden zu 100 % für den hiesigen Tierschutz eingesetzt. Der Kalender wurde in diesem Jahr in Zusammenarbeit mit Schülerinnen der Conerusschule Norden erstellt, die auch den Verkauf in der Stadt übernehmen und sich auf viele Kalenderinteressierte freuen. Näheres unter 04931/ 12341(Aktive-tierfreunde.net)

Juhuuu, ein Baum für Bubi, Pingo & Co! Mitmachen und Tiere beschenken!

Im Fressnapf Norden steht ab sofort ein Weihnachtsbaum für Tiere.

Katzen aus der Katzenauffangstation und den Pflegestellen der Aktiven Tierfreunde e.V. wünschen sich etwas – und jeder Tierfreund kann unkompliziert Wünsche erfüllen. Einfach einen Wunsch im Fressnapf kaufen und für das Tier hinterlegen und den Stern als Erinnerung mitnehmen!
Danke an die Klasse 4a der Schule im Spiet für die liebevolle Herstellung der Sterne!
Übrigens: Hund „Zini“ am Weihnachtsbaum bittet stellvertretend für die Norder Tiertafel um Hundefutter.

Adventsbasar

Hofkatzenprojekt

Gratulation des VNT

Deutscher Tierschutzpreis 2014: And the winner is...

... Sonja Lindemann vom Verein "Aktive Tierfreunde"! Wir freuen uns, dass der Tierschutzpreis in diesem Jahr an einen Mitgliedsverein des VNT geht. Wir gratulieren euch ganz herzlich und wünschen euch auch weiterhin alles erdenklich Gute für eure so wichtige Arbeit!


Sonntagsblatt vom 25.10.2014

FUNKUHR Ausgabe 01. - 07. November 2014

Sonntagsblatt 19.10.2014
Sonntagsblatt 11.10.2014

Deutscher Tierschutzpreis

Norder TierTafel wird fortgesetzt

Norder TierTafel wird fortgesetzt
37 Hunde und 75 Katzen wurden versorgt

Im Oktober findet zum sechsten Mal die Norder TierTafel statt. Damit endet eine halbjährige Probezeit dieses Angebots des Norder Tierschutzvereins Aktive Tierfreunde e.V., der auch die Katzenstation in Großheide-Westerende betreibt.  Etwa 40 Tierhalter suchten bisher regelmäßig die monatliche TierTafel auf, um Futtermittel für durchschnittlich 37 Hunde und 75 Katzen zu erhalten und tierärztliche Unterstützungen zu besprechen. Beide Angebote wurden sehr gut angenommen. Einige Tierhalter legten weite Strecken mit dem Fahrrad zurück, um für ihre Tiere Unterstützung zu erhalten. So kamen neben den Nordern auch Tierhalter aus Hage, Großheide, Marienhafe und Umgebung. Das Futter dient übrigens nur zur Unterstützung und ersetzt nicht den kompletten Futterbedarf. „Unser weiteres Ziel war, dass wir durch die TierTafel direkte Kontakte zu den bedürftigen Tierhaltern herstellen können und in Notfällen und bei besonderen Problemen als Ansprechpartner dienen und helfen können.“
Da die Aktiven Tierfreunde große Unterstützungen aus der Bevölkerung und örtlichen Firmen in Form von Futter- und Tierzubehörspenden erhielten, konnte das für die TierTafel zurück gelegte Geld vom Verein Aktive Tierfreunde größtenteils für notwendige Tierarznei verwendet werden. Viele Tiere litten in diesem Sommer unter Hautproblemen und Juckreiz. Aber auch bei anderen Problemen konnte individuell geholfen werden; sei es beim Transport eines Tieres zum Tierarzt, beim Vermitteln einer Katzensitterin im Krankheitsfall, bei notwendigen Katzenkastrationen und durch die Abgabe von Katzenschutzhütten für draußen lebende Katzen.
Aufgrund der guten Resonanz wird die TierTafel zeitlich unbegrenzt fortgeführt. Weitere Termine in diesem Jahr folgen am 21. November und am 19. Dezember. Auch 2015 findet die Tiertafel wie bisher jeden dritten Freitag im Monat von 12 bis 13 Uhr im Hinterhof der Diakonie an der Norddeicher Straße 146 statt. Die Tierfreunde bitten weiterhin um Spenden von Hunde- und Katzenfutter und um Zubehör wir Hundeleinen und Halsbänder. mehr benötigte Hundeleinen. Wer Spenden abgeben oder sich informieren möchte, kann sich an die Vorsitzende der Aktiven Tierfreunde e.V. Sonja Lindemann wenden unter 04931/ 12341 oder unter www.aktive-tierfreunde.net. Wer die TierTafel finanziell unterstützen möchte, kann dieses unter dem Kennwort „Norder TierTafel“ auf folgendes Konto der Aktiven Tierfreunde: IBAN: DE 02 28361592 2801698000 BIC: GENODEF1MAR Diese Spenden können bei dem Finanzamt geltend gemacht werden.

Günni

"Günni Komposter" saß eine Nacht und einen Tag wartend auf einem Koposthaufen. Vergeblich, seine Mutter kam nicht. Doch das erklärt seinen Namen. Nun wird der ca. 5 Wochen junge Kater mit Kosenamen Eisbärchen von den Aktiven Tierfreunden gepflegt und gepäppelt. Günni liegt gerne gemütlich auf dem Rücken und schläft, doch wenn ein Mensch seine Hand nach ihm ausstreckt, wirft er sofort seinen Schnurrmotor an und wärmt mit diesem speziellen Motor jedes Menschenherz auf.... Ja so ein Eisbärchen ist sehr süß und wir hoffen, dass er ein schönes Zuhause findet.

Tiertafel

Die Aktiven Tierfreunde sind nominiert für den Deutschen Tierschutzpreis 2014 und eingeladen zur Preisverleihung am 14. Oktober in Berlin.

Zum zehnten Mal verleiht in diesem Jahr der Deutsche Tierschutzbund e.V. den  Deutschen Tierschutzpreis an Menschen, die sich in besonderem Maße für das Wohl der Tiere einsetzen - gemeinsam mit der Zeitschrift FUNK UHR und unterstützt von Whiskas und Pedigree, die unter anderem die Preisgelder stiften.
Vielen Dank für den persönlichen Einsatz von Almut Hübner-Barghoorn, die  die Aktiven Tierfreunde e.V. dem Deutschen Tierschutzbund e.V. vorgeschlagen hat. Aus den eingereichten Vorschlägen hat eine unabhängige Jury, zu der unter anderem Volksmusik-Star Stefanie Hertel gehört, die Sieger ausgewählt, die am 14. Oktober 2014 geehrt werden.
Zugelassen waren sämtliche Themen, vom praktischen Tierschutz bis zur Tierschutzpolitik - für alle Tierarten. Egal ob im Verein oder in einer anderen Initiative. Wichtig ist, dass es sich um ein konkretes und nachhaltiges Engagement für Tiere handelte.

Kurier vom 27.08.2014

PDF zum Herunterladen

Kurier_vom_27.08.2014_10004.pdf

Super!!

Freunde und Helfer der Katzenstation Großheide-Westerende haben im "Intensiveinsatz" (12 Stunden) die schon länger renovierungsbedürftige Quarantäne ausgeräumt, gestrichen, renoviert, neue Möbel hinein gebaut, Sperrmüll zur Deponie gefahren, Futter, Streu u.s.w. wieder eingeräumt und alles ganz toll hergerichtet.
Ein riesiges Dankeschön an die ehrenamtlichen "Heinzelmännchen" namens Neeltje und Falko Hohage, Christine Leitgeb, Thorsten Wasmann und Renate Lehmann, die ihre gesamte Freitzeit für die Renovierung am gestrigen Tag "gespendet" haben und somit zur Tierschutzarbeit der Aktiven Tierfreunde enorm beigetragen haben!

Pressebericht Veggieabend

OZ vom 30.07.2014

Hofkatzen: Auszeichnung

Helfer gesucht!!

Kastrationpflicht in Norden

Kastrationsgutscheine!

4 Jahre TierTafel

Großheide TV

Katzenvermittlung

Öffnungszeiten Katzenauffangstation:

Freitags 15 -17 Uhr oder

nach telefonischer Vereinbarung.

Tel. 04931-12341

Spendenkonto:

Aktive Tierfreunde e.V.
IBAN:
DE02 2836 1592 2801 6980 00       
BIC:  GENODEF1MAR
Spenden sind steuerlich absetzbar.
Spendenquittung auf Wunsch gerne möglich.

Aktuelle Termine:

Norder Tiertafel 2018

Freitag, 21.12.2018 von 12 bis 12.30 Uhr,

im Hinterhof der Norder Tafel, Norddeicher Str. 146,  jeden 3. Freitag im Monat.

> hier mehr!

Nächster Stammtisch-Termin:

Dienstag,  nn.2018               20 Uhr

im Hotel zur Post,

Am Markt 3, 26506 Norden


Kontakt

Telefon:

04931-12341

Mail :

vorstand@aktive-tierfreunde.net

Postanschrift:

26506 Norden
Theelacht 1a

Katzenauffangstation:

26532 Großheide-Westerende
Westerender Str. 32


Werden Sie Mitglied!

oder spenden Sie schnell
und sichererer mit PayPal
527efb333